Bestattung Sterzl  
 
  Bestattung Sterzl...wir organisieren Ihre Trauerfeier und begleiten Sie bei...  
 
   
 
 
     
 

Feuerbestattung -  Häufig gestellte Fragen

urne_ku006_190  

nichts, was ich je liebte,
nichts, was ich fürchtete oder wollte,

nichts konnte mich je so bewegen
wie dieses licht,
das mich hier empfängt.


Befindet sich in der Urne wirklich die Asche meines Angehörigen?

Ja! Bei der Übernahme des Sarges wird der an ihm angebrachte Sargzettel ganauestens kontrolliert und in ein Einäscherungsbuch eingetragen. Jeder Verstorbene erhält einen eindeutige Nummer zugeteilt, welche in einem feuerbeständigen Keramikstein graviert ist. Der Urnendeckel wird mit dieser Einäscherungsnummer und den Daten des Verstorbenen beschriftet. Eine sichere und dauerhafte Identifizierung von Urene und Asche ist damit gewährleistet.

krematorium1_170
Wie läuft eine Einäscherung ab?

die Einäscherung erfolgt bei Temperaturen ab 850 °C. Die computerüberwachte Prozesssteuerung berücksichtigt daneben noch weitere Messwerte, bevor eine Freigabe zur Einäscherung erfolgen kann. Wesentlich ist dabei auch, dass die davor stattgefundene Einäscherung vollständig abgeschlossen ist und der Verbrennungsraum von allen Ascheresten des zuvor eingeäscherten Verstorbenen gesäubert wurde. Der Sarg mit dem Verstorbenen entzündet sich im Ofen aufgrund der hohen Temperatur von selbst. Nach rund 60 Minuten fällt die Asche in eine Ausbrennkammer, wo bei Temperaturen bis zu 1250 °C eine Mineralisierung stattfindet. Nach weiteren 60 Minuten fällt die Asche in die Aschenlade, von der aus sie über die Abfüllanlage mit dem nummerierten Keramikstein in die Aschenkapsel gefüllt wird.

Wird jeder Verstorbene einzeln eingeäschert?

Ja! Der Sarg des Verstorbenen kann erst dann in den Ofen eingefahren werden, wenn die vorherige Einäscherung abgeschlossen ist und der Verbrennungsraum von allen Aschenresten gesäubert wurde.

Künstliche Gelenke oder Protesen - was geschieht damit?

Die künstlichen Gelenke oder andere Metalle, die nach der Kremation über bleiben, werden im Krematorium gesammelt und an ein Recyclingunternehmen übergeben. Der Erlös daraus wird wohltätigen Zwecken zugeführt.

Biologisch abbaubare Urnen - dem Trend der Zeit entsprechend

Auf Wunsch wird die Asche in eine biologisch rasch abbaubare Urnenkapsel abgefüllt. Dem Trend der Zeit entsprechend, werden diese Urnen und auch biologisch abbaubare Schmuckurnen für Naturbestattungen, Baumbestattungen und Erdbestattungen in Friedhöfen verwendet.

Werden im Krematorium Salzburg auch Tiere eingeäschert?

Nein! In der Feuerhalle Salzburg werden ausschließlich die Körper verstorbener Menschen eingeäschert. Für die Einäscherung von Tieren gibt es spezielle Krematorien.
krematorium2_170

Wie steht es um die Umweltbelastung durch Verbrennungsgase?

Die Einäscherung erfolgt bei sehr hohen Temperaturen. Viele der bei einer Verbrennung üblicherweise entstehenden Schadstoffe werden bei diesen Temperaturen bereits vernichtet. Darüber hinaus werden allenfalls verbleibende Schadstoffe durch ein modernes Filtersystem katalytisch zerstört.

 

Für weitere Fragen stehen wir gerne jederzeit für Sie zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns.